--- Endlich wieder verfügbar: Der fantastische Zlathina Grand Cru --- Versandkostenfrei ab €80 Bestellwert ---

Scampi Buzara

Mit Scampi Buzara verbinden wir echte Kindheitserinnerungen. Wir waren im Grundschulalter als wir zum ersten Mal Scampis in Kroatien (damals noch Jugoslawien) probieren wollten. Unsere Eltern ließen sich darauf ein und schlugen Scampis vom Grill vor. Zum Glück intervenierte unser Onkel Johannes und meinte, „wenn schon Scampis, dann Scampi Buzara“, denn so isst man sie schließlich in Kroatien traditionell. Bis heute ist es unter unseren Lieblingsgerichten ganz weit vor. Wir bevorzugen die pure Variante mit Baguette, da man hier so herrlich mit dem Weißbrot im Sud stippen kann. Alternativ wird das Gericht auch gern mit Spaghetti serviert.

Zutaten für 2 Personen:

1 kg große Scampis (wenn Du das Gericht liebst wie wir, schaffst Du auch 0,75kg p.P.)

150 - 200ml Natives Olivenöl Extra Meloto Busa

3 Knoblauchzehen

3 Esslöffel Tomatenmark

100ml Weißwein

2 Esslöffel Rotwein

1 Esslöffel Cognac oder Brandy

1 Esslöffel frisch gehackte Petersilie

Salz und Pfeffer

Ggf. Semmelbrösel/Paniermehl

Baguette

Jonny_Olivenöl_Scampi

 

Zubereitung:

Die Scampi waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehen und Petersilie hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Scampi hinzufügen und kurz anbraten. Anschließend Knoblauch und Tomatenmark hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach fügst Du den Weiß- und Rotwein sowie den Cognac bzw. Brandy hinzu. Für ca. 10 min bei mittlerer Hitze kochen lassen. Vorsicht, wenn die Scampi zu lange kochen, lassen sie sich schlecht schälen und das Fleisch wird unschön weich. Abschließend die Petersilie hinzufügen und mit frischem Baguette servieren.

Sollte die Soße zu dünn sein, kannst Du sie mit Semmelbröseln/Paniermehl andicken.

Dobar tek!