Das Olivenöl-Blend von Jonny OO

Das kroatische Olivenöl von Jonny OO ist ein Blend, dass sich aus den Olivensorten Bianchera, Frantoio, Leccino und Pendolino zusammensetzt.

kroatischer-olivenbaum-jonny-oo

 

Bianchera (Ursprung im Raum Triest)

Das helle Fruchtfleisch gibt der Olivensorte Bianchere ihren Namen. Sie zeichnet sich durch einen extrem niedrigen Säuregehalt aus, was immer ein Indikator für ein Olivenöl der absoluten Spitzenklasse ist. Es zeigt einen komplex Duft nach Apfel, Artischocke und frisch geschnittenem Gras. Im Geschmack setzen sich bitter-scharfe Noten von Artischocke und grüner Mandel durch.

 

Frantoio (Ursprung in Mittelitalien)

Die Olivensorte Frantoio ist in Europa sehr weit verbreitet. Sie wird grün-violett im November geerntet. Olivenbäume der Sorte Frantoio sind äußerst kälteresistent (Temperaturminimum bei -20 °C), sodass sie theoretisch auch in Deutschland überwintern könnten. Aus diesen Oliven gewinnt man ein sehr harmonisches Olivenöl mit einer breiten Aromastruktur.

 

Leccino (Ursprung in Mittelitalien)

Wenn die Leccino vor der vollständigen Reife geerntet und verarbeitet wird, kann ein äußerst hochwertiges Olivenöl entstehen. Es zeigt sich ein frischer Duft und eine intensive Fruchtigkeit, sodass das Öl als angenehm mild empfunden wird. Geschmacklich erkennt man Noten von frisch geschnittenem Gras und Mandelaromen. Aufgrund der großen Frucht wird die Leccino auch gern als Tafelolive verarbeitet.  

 

Pendolino (Ursprung im Raum Florenz)

Dass die Olivensorte Pendolino früher primär als Bestäuberpflanze eingesetzt wurde, ist nur schwer nachvollziehbar. Liefert sie doch ein Olivenöl, welches so süß-würzig ist, dass es dem Gaumen eine wahre Freude bereitet. Das Aroma wird von Bittermandel dominiert. Im Abgang ist es sehr intensiv und hinterlässt pur mitunter ein ordentliches Kratzen.