--- Rezept des Monats September: Fischfilet in Zitronenkruste --- Versandkostenfrei ab €80 Bestellwert ---

Geräucherte Goldforelle mit Ofengemüse

Heute gibt es geräucherte Goldforelle und leckeres Ofengemüse. Hierzu haben wir von unserer Rückreise aus Opatija (Kroatien) frisches Gemüse vom Markt mitgenommen. Wir finden es toll, wenn an Gemüse noch etwas Erde haftet, dieses manch eine "Macke" hat und nicht jede Möhre gleich aussieht. Geschmacklich zeigt sich ein riesiger Unterschied gegenüber Gemüse aus dem Supermarkt.

Bei der Goldforelle handelt es sich um einen Zuchtfisch, den wir so nocht nicht kannten, aber einfach mal ausprobieren wollten - er passt farblich so gut zum Etikett unseres Meloto Busa Olivenöls ;) Prinzipiell schmeckt natürlich auch klassische Forelle oder Saibling. Du benötigst für das Rezept einen Räucherofen. Diese gibt es auch für den Privatbedarf bspw. in Angelgeschäften. Der Geschmack von geräuchertem Fisch ist sensationell, sodass sich die Anschaffung lohnt. Solltest Du hierzu Fragen haben oder Tipps benötigen, schicke uns gern eine Mail.

Zutaten (für 2 Personen):

2 Goldforellen (mittlerer Größe je nach Hunger und Ausmaße des Räucherofens)

6-8 kleine Kartoffeln (festkochend)

Gemüse-Jonny-Olivenöl-Meloto

2 Paprika (gelb und rot)

1 Zucchinie

2 Möhren

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Stiele frische Petersilie

1 Zitrone

Natives Olivenöl Extra

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Möhren, die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Möhren schneiden, die Zwiebel achteln und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikas und die Zucchinie waschen und ebenfalls schneiden. Die Petersilie waschen und hacken. Alles in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und für 30 min ruhen lassen.

Goldforelle-Busa-Olivenöl

Die Goldforellen waschen, abtrocknen und von innen salzen - mehr braucht es nicht. In unseren Räucherofen passen max. 4 mittlere Forellen. Die Zeit ist hierbei mit 30 - 45 min angegeben. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln ggf. schälen und 10 min vorgaren. Anschließend wird das Gemüse mit den Kartoffeln in eine Auflaufform gegeben und für ca. 20 min gebacken.

Die Forellen sind durch, wenn sich die Rückenflosse des Fisches mit leichtem Wiederstand lösen lässt. Nun den Fisch zusammen mit dem Ofengemüse servieren und die Zitrone zum Beträufeln der Forellen reichen.

Wir empfehlen zum essen unseren frischen Weißwein Zlahtina Zlatna aus Kroatien.

~ Dobar tek ~

P.s. leider hat es nicht zu einem "Servierbild" gereicht, da wir das Essen direkt voller Vorfreude genossen haben.