--- Rezept des Monats September: Fischfilet in Zitronenkruste --- Versandkostenfrei ab €80 Bestellwert ---

Caponata

Caponata ist ein großartiges Gericht, welches man sowohl warm als auch kalt genießen kann. Es passt wunderbar auf jedes Buffet und ist auch ein leckerer Begleiter beim Grillen!

Die Kombination aus Aubergine, Tomate und unserem fruchtigen Olivenöl wird auch Dich begeistern!

 

Caponata-Olivenöl-Jonny

Zutaten:

2 Auberginen (ca. 700 g)

Tomaten (ca. 700 g)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Stangen Sellerie

250 ml Olivenöl von Jonny OO

50 g Rosinen

50 g Pinienkerne

10 g Kapern

2 EL Balsamico Essig

Salz, Pfeffer, Zucker

 

Zubereitung:

Zuerst die Tomaten, den Sellerie und die Auberginen waschen. Dann entfernt man von den Auberginen die Stilansätze und schneidet sie in kleine Würfel, bestreut sie mit reichlich Salz und lässt sie ca. 30 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit muss man die Tomaten häuten. Dazu einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die Tomaten am unteren Ende (ggü. vom Stilansatz) leicht kreuzförmig anritzen und in eine Schüssel legen. Nun werden die Tomaten mit dem kochenden Wasser übergoßen. Nach einer Weile löst sich die Schale. Anschließend kann man die Tomaten aus dem Wasser nehmen und die Schale mit einem Messer abziehen.

Jetzt wird die Zwiebel geschält und klein gewürfelt. Der Sellerie wird in kleine Streifen geschnitten. In einem Topf ca. 50 ml Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Sellerie darin anschwitzen. Währenddessen würfelt man die Tomaten grob und schält den Knoblauch. Der Knoblauch wird gepresst und ebenfalls in den Topf gegeben. Anschließend die Tomaten hinzugeben. Wenn das Ganze köchelt, folgen die Kapern und die Rosinen, etwas Salz, Zucker (1 EL) sowie der Essig. Das Ganze muss nun für ca. 20 Minuten vor sich hin köcheln.

Die Auberginenwürfel sollten nun durchgezogen sein. Jetzt gibt man diese in ein Sieb und spült sie mit kaltem Wasser ab und tupft sie danach mit Küchenpapier etwas ab. In einem Topf erhitzt man das restliche Olivenöl (200 ml) und brät darin die Aubergine an, bis diese gold-braun sind. Die Würfel werden nun mit einem Küchenpapier vom überschüssigen Fett befreit und zu der Tomatenmasse gegeben. Beides zusammen köchelt nochmal für 10 Minuten weiter. Und wird am Ende mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Jetzt röstet man die Pinienkerne in einer Pfanne an und vermischt diese in einer flachen Schüssel mit der Tomaten-/Auberginen-Masse.

Caponata-Olivenöl-Istrien

Dazu schmeckt etwas Crème fraìche und frisches Basilikum. Wir empfehlen außerdem Ciabatta oder geröstetes Graubrot.

 

~ dobar tek ~